Tarifabschluss Milchindustrie NRW 3,4% mehr Lohn und Extra-Plus für's Alter

Unser Ergebnis für die Milchindustrie in NRW 2022: Mehr Lohn gegen die hohen Preise und Extra-Rente gegen Altersarmut. Grafiken: © Natykach Nataliia | Vectorpouch (beide Shutterstock) / Montage: NGG

In der zweiten Verhandlung am 30.03.2022 haben wir ein Tarifergebnis die Milchindustrie in NRW erreicht. Die Verhandlungen standen ganz im Zeichen wirtschaftlicher Unsicherheiten und extrem steigender Preise bei sich zugleich verschärfender Rohstoffknappheit. In dieser wirtschaftlich schwierigen Situation haben wir gemeinsam das bestmögliche Ergebnis erzielt.

Lohnplus: +3,4%

Die Löhne, Gehälter und Auszubildendenvergütungen steigen rückwirkend ab 1. März 2022 um 3,4 Prozent

Erhöhung der Altersvorsorge

Ab dem Jahr 2023 steigt der Arbeitgeberbeitrag um 50 Euro auf 800 Euro jährlich.

Der neue Tarifvertrag hat eine Laufzeit vom 1.03.2022 bis 28.02.2023. 

Dieses Ergebnis ist etwas besser, als in vergleichbaren Tarifgebieten. Und: Mit dem neuen Arbeitgeberbeitrag zur Altersvorsorge sind wir nun an der Spitze der Milchindustrie in Deutschland. Ein für uns wichtiger Punkt war die Laufzeit: Aufgrund der aktuellen Unsicherheiten kam für uns eine längere Laufzeit nicht in Frage.

Tarifticker NRW

Mehr Tarifinformationen zu den Tarifrunden der NGG.NRW findest du in unserem Tarifticker

More about