Protestaktion gegen die Armutslöhne bei McDonald´s und Co. in Dortmund

Protestaktion vor Burger King Ostenhellweg in Dortmund

Am Dienstag, 04.02.2020 gab es bundesweit , Aktionen gegen die Niedriglöhne in der Systemgastronomie, das sind McDonald´s, Burger King, Nordsee, Starbucks und Co.. Wie auf dem Foto zu sehen, auch in Dortmund. Gemeinsam mit vielen Kolleginnen und Kollegen aus den Betrieben, besuchten wir zudem die Stores und klärten die Beschäftigten und die Gäste über die Angebote der Arbeitgeberseite auf.

9,48 € brutto je Stunde ist eindeutig zu wenig! 

Mehr Infos hier...

Zurück zu NGG-Region Südwestfalen