Festbetrag für alle, bis zu 4,4% für die unteren Lohngruppen

Nach Warnstreiks: Die Kuh ist vom Eis

Nach einer Serie von Warnstreiks hat die NGG-Tarifkommission einen Tarifabschluss in der Obst- & Gemüse Industrie NRW durchgesetzt. Die Tariflöhne steigen ab 1.Juli um 82 Euro und die Azubivergütungen um 40 Euro pro Monat fest. Damit haben wir unser wichtigstes Ziel erreicht: Die unteren Tarifgruppen werden überproportional angehoben. Die Arbeitgeber wollten bis zuletzt keine Festbetragserhöhung und brachten erneut Einmalzahlungen (Corona-Prämie) anstelle tabellenwirksamer Lohnerhöhungen ins Spiel. Die Verhandlungen standen auf der Kippe, weitere Arbeitskämpfe schienen bis zum späten Freitagabend (05.07.2020) unvermeidbar.

Details zum Tarifabschluss: Tarifinfo abrufen. Bilder von den Warnstreiks in der Obst & Gemüse Industrie weiter unten auf dieser Seite.

Die NGG.NRW hatte zuvor zu Warnstreiks u.a. bei den Firmen Homann, Iglo, Kühne, Löwensenf, Refresco, Thomy und Zentis aufgerufen. An den Streiks haben sich über 1.000 Kolleginnen und Kollegen beteiligt.

Fotoalbum Warnstreiks Obst & Gemüse Industrie

29.06.2020 bis 04.07.2020

Bild 1 von 16
Bild 2 von 16
Bild 3 von 16
Bild 4 von 16
Bild 5 von 16
Bild 6 von 16
Bild 7 von 16
Bild 8 von 16
Bild 9 von 16
Bild 10 von 16
Bild 11 von 16
Bild 12 von 16
Bild 13 von 16
Bild 14 von 16
Bild 15 von 16
Bild 16 von 16